texts

im Kontext von TanzLOKAL:

(OP)POSITIONEN ZU O.S.

Die beiden installativen Choreographien DER BAU und FORM UND MASSE setzen sich mit dem Um-Raum des Körpers auseinander. Dabei werden Themen Oskar Schlemmers um das Verhältnis zwischen Körper, Kostüm/Objekt und Raum aus einer ganz anderen Perspektive betrachtet.
Schlemmer läßt im Stile Bauhaus’ stringent Geometrien, Volumen, Formen und ‘Objekt-Körper’ zutage treten. In der Gegenüberstellung dazu, betrachten die beiden Arbeiten DER BAU und FORM UND MASSE den Raum um den Körper herum als ein (zusätzliches) Organ.

Published 18 September 2013