personal approach and teachers

Since more than five years I m practicing Zen-Shiatsu at the Zentrum für Harmonische Bewegung. My main teacher has been Jochen Knau, and I have been also learning from Johannes Stein.
I have been graduating in the first year’s education program : the basis for Zen-Shiatsu, including Ki-concepts, Meridian stretches, Qi Gong and a profound work around the holistic approach to the body and spirit in accordance with the five elements (certificated at BfG / DGAM as: Zen-Shiatsu Gesundheitpraktikerin BfG für Entspannung und Vitalität*).
One year later, I have been learning and graduating in Zen-Shiatsu after S.Masunaga (certificated at BfG / DGAM as: Zen-Shiatsu Gesundheitspraktikerin BfG für Persönlichkeitsbildung*).
Recently, I m also studying at the Shiatsu-Schule Kreuzberg, learning from and with Harald Gierl, who shares his approach to the technique in all senses, a.o. considering Shiatsu ’being dance’, which I m fully into.

As a choreographer, dancer and Zen-Shiatsu Practitioner, I m currently working with everything I have learned supporting the multiple layers within this practice. I m integrating the work in my teaching, i.e. in my open practice sessions at Wiesenburg in Berlin or within group works, or in the frame of workshops that i give e.g. at HZT Berlin or elsewhere abroad. I m also integrating the work in my choreographic process and in my pieces. Here it becomes dance, energy, sensual experience in its own way.

I accompany different persons with Zen-Shiatsu and I m also giving treatments in consultation with people who are/have been contacting me.

Zen-Shiatsu is a wonderful way to work on the energetic body that we are/have. It is a method to look at the body and the person as a whole versus looking ’only’ at where the problem seems to be (e.g. where there is pain).
Mostly it is by ’working around’ this place that seems to be ’louder’ than others, that change appears.

By looking at all the organs, by finding out where there is resonance, by feeling the empty and the full ’places’ in the body, it might be another pathway than expected that will be chosen. And yet it is very probable, that well-being and a more balanced energetic presence emerge in a surprisingly light and easy going way already after the first session.

If you are interested in individual sessions and know more about duration, practicalities and prices, you can contact me under my e-mail address:
stantepede(at)gmail.com

Isabelle Schad

* BfG means Berufsverband für GesundheitspraktikerInnen
* DGAM means Bildungsakademie der Deutschen Gesellschaft für Alternative Medizin.


Persönlicher Ansatz und Lehrer

Seit über fünf Jahren praktiziere ich Zen-Shiatsu am Zentrum für Harmonische Bewegung. Mein hauptsächlicher Lehrer war Jochen Knau und ich habe außerdem bei Johannes Stein gelernt. Nach etwa einem Jahr Ausbildung und Praxis, in dem ich die Basis fürs Zen-Shiatsu inklusive der Ki-Konzepte studierte, wie: Meridian-Dehnungen, Qi-Gong und einer tiefgehenden, ganzheitlichen Herangehensweise auf Körper-Geist-Ebene nach der Fünf-Elemente Lehre, machte ich meinen Abschluß als Zen-Shiatsu Gesundheitpraktikerin BfG für Entspannung und Vitalität (zertifiziert beim BfG / DGAM)*.
Ein Jahr später lernte ich die Methode nach S.Masunaga in der zweiten Ausbildungsstufe und graduierte zur Zen-Shiatsu Gesundheitspraktikerin BfG für Persönlichkeitsbildung (ebenfalls beim BfG / DGAM)*.
Zur Zeit lerne ich außerdem bei Harald Gierl in der Shiatsu-Schule Kreuzberg. Er teilt u.a. seine Idee, daß ’Shiatsu Tanz sei’, mit der ich schon seit längerer Zeit am Forschen bin und die mich begeistert.

Als Choreographin, Tänzerin und Zen-Shiatsu-Practitioner arbeite ich derzeit mit allem, was ich gelernt habe und was die unterschiedlichen Schichten dieser umfassenden Praxis beinhalten mögen. Ich integriere diese Arbeit ebenfalls in mein Unterrichten, wie beispielsweise in den Open Practice Sessions in der Wiesenburg in Berlin oder in meinen Gruppenarbeiten, oder innerhalb von Workshops, die ich im In- und Ausland gebe. Die Ergebnisse dieser Forschungen fließen in meine choreographischen Prozesse und meine Stücke mit ein. Sie werden hier auf ganz eigene Weise zum Tanz, zu Energie, zur sinnlichen Wahrnehmung.

Ich gebe seit einiger Zeit Zen-Shiatsu Einzelbegleitungen, entweder als Langzeitbegleitung oder als individuell ausgerichtete Behandlung(en), je nach Bedarf und nach vorheriger Kontaktaufnahme.

Zen-Shiatsu ist eine wunderbare Methode am energetischen Körper der(n) wir sind (haben) zu arbeiten und innere Ruhe, Gelassenheit und Ausgleich zu finden.
Es ist eine Methode, die den Menschen in seiner Gesamtheit betrachtet, und die Unterteilung zwischen Person und Körper aufhebt. Das verhindert eine binäre Sichtweise, nur die Stellen zu sehen, die das ’Problem’ zu sein scheinen (z.B. wo es akut schmerzt). Manchmal ist es sinnvoll, um eine solche Stelle (die ’lauter’ ist als alles andere) herum zu arbeiten, um Veränderung zu bewirken.

Oftmals wird daher auch ein anderer Weg eingegangen als erwartet; so werden die Organe nach Fülle und Leere, nach Resonanz und Bedürftigkeit untersucht, um den Fluß der eigenen Lebensenergie wieder in Balance zu bringen.
Es ist gerade die Einfachheit - die Direktheit der Berührung, die schon nach der ersten Begleitung den Behandelten positiv beeinflusst, und Energie, Vitalität, Ruhe sowie Entspanntheit zurückbringt.

Wenn Sie an individuellen Begleitungen interessiert sind und mehr wissen möchten, über die Praktikabilitäten, so können Sie mich gerne unter meiner e-mail Adresse kontaktieren: stantepede(at)gmail.com

Isabelle Schad

* BfG ist der Berufsverband für GesundheitspraktikerInnen * DGAM ist die Bildungsakademie der Deutschen Gesellschaft für Alternative Medizin.

Published 7 June 2015