@ Schaubühne Lindenfels Leipzig

Isabelle Schad & Laurent Goldring: Unturtled #3

Kontakt

Schaubühne Lindenfels

Karl-Heine-Str. 50

04229 Leipzig

Tel.: 0341 / 48 46 20

Mail: service[ät]schaubuehne.com

12.11.2010 - 13.11.2010 je um 20:30 Uhr

"Unturtled #3" ist das mittlerweile dritte Stück der Zusammenarbeit von der Tänzerin und Choregrafin Isabelle Schad mit dem französischenVideokünstler Laurent Goldring. In ihrer Performancereihe setzen sie sich mit dem Körper als Materie auseinander, wobei sich ihre jeweiligen künstlerischen Ausdrucksmittel Bewegung und Bild zu einer Art von bewegter Zeichnung verbinden. Bekleidet mit einer übergroßen schwarzen Hose, in der Isabelle Schad zumeist mit ihrem gesamten Körper bis auf die Füße verschwindet, entsteht der Eindruck eines sich bewegenden schwarzen Stoffkörpers, der immer wieder wie ein mehr oder weniger plastischer schwarzer Fleck auf weißem Grund wirkt.

"Mal erscheint die Figur flacher und erinnert an die Rohrschachbilder wahrnehmungspsychologischer Forschung. Mal zeigt sich im gespannten Glänzen der hervortretenden Kunstfasern der Hose eine runde Fülle, wenn in der Dehnung des Stoffs der Körper darunter in Erscheinung tritt, der den Stoff bis zur Transparenz zieht. In diesem intensiven Ringen mit dem Material scheint sich der Körper von innen nach außen zu arbeiten, im wiederholten Beben und Mäandern der für den Zuschauer sichtbaren Kontur." (Katharina Kleinschmidt)

„’Unturtled’ hieße, der Schildkröte den Panzer abzunehmen. Entschälen und schauen, was darunter liegt. Das Stück aber verweigert den Einblick unter die Hülle. Im Gegenteil: Der Körper verschwindet fast gänzlich im ‚bewegten Beiwerk’ und stellt doch buchstäblich seine Regungen als Stofflichkeit aus. ’Unturtled’ wickelt den Körper eben nicht aus, sondern initiiert ein Verwirrspiel um die Frage, wo Bewegung ihren Anfang nimmt." (Susanne Foellmer)

Ergänzend zur Performance sind im Westflügel Videoarbeiten von Laurent Goldring zu sehen, in denen sich der Künstler mit der Repräsentation des Körpers auseinandersetzt. Im Anschluss an beide Aufführungen im Westflügel findet ein Publikumsgespräch statt.

See online : schaubühne-lindenfels

Published 3 November 2010