"An Un-Folding Process / Kids" Urauffühhrung - Isabelle Schad

„An Un-Folding Process / Kids“ Uraufführung - Isabelle Schad
tanzhaus nrw - Studio 6
Erktrather Strasse 30
40233 Düsseldorf
01. März 2015, 15:00 Uhr
02. März 2015, 10:00 Uhr

Hier scheint sich ständig und alles zu verwandeln! Über und über mit Stoffbahnen beschäftigt, lässt die Berliner Choreografin Isabelle Schad Faszinierendes entstehen: Ist das eine Höhle, ein Ball, dann doch etwa ein Kleid und der Mensch darin eine Comicfigur? Sie zeigt uns, wie aufregend die Forschungsreise zum Körper und seinem Verhältnis zum Raum sein kann. Ausgehend von einer Lecture Performance im Sommer 2014 im tanzhaus nrw, in der sie Ausschnitte aus ihren Stücken „Unturtled 1 – 4“ und „Der Bau“ zeigte, entstand im tanzhaus nrw die Idee, eine neue Version für Kinder zu entwickeln. Beeindruckend wurde damals spürbar, wie die Beziehungen zwischen Körper, Bewegung, Bild, Repräsentation, zwischen Form und Erfahrung mittels Stoff, Bewegung und Witz ein Eigenleben erhalten. Kafkas Erzählung „Der Bau“ war Ausgangspunkt und Idee für Isabelle Schad, genauso wie Rilkes Beschreibung über die Arbeit von Auguste Rodin, dass er nicht den Körper bildhauere, sondern den Raum um den Körper herum. In Zusammenarbeit mit dem bildenden Künstler Laurent Goldring sucht Isabelle Schad in ihren „Wandlungs-Stücken“, so die Fachjournalisten Susanne Foellmer nach „Konstellationen des Formens“. Mit „Der Bau“ war Isabelle Schad u.a. bei der Tanzplattform Deutschland 2014 In Hamburg vertreten, eines der bundesweit wichtigsten Tanzereignisse, die die zwölf herausragendsten Produktionen der vergangenen zwei Jahre aus Deutschland präsentiert.

Bitte beachten: So 14:00 Physical Introduction

Published 27 January 2015